Neuigkeiten und Kommunalwahl
16.01.2021
CDU-Bundesparteitag wählte Delegierte für den EVP-Kongress erstmals digital
Auf dem digitalen 33. Parteitag der CDU Deutschlands wurde am Freitagabend der Wolfenbütteler Kreistagsabgeordnete und stellvertretende Landrat Uwe Schäfer zum Delegierten auf dem Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) gewählt. Auch der langjährige Bundestagsabgeordnete Helmut Sauer aus Salzgitter wurde zum Delegierten gewählt. Sie werden vertreten von der Helmstedter Landtagsabgeordneten Veronika Koch, die ebenfalls eine gutes digitales Stimmergebnis erzielte. In der EVP sind die Volksparteien Europas in der Parteienfamilie von CDU und CSU auf europäischer Ebene zusammengeschlossen. Der EVP-Kongress stellt dort das höchste Gremium dar.
 
 

13.01.2021
„CDU Innovativ“-Meeting am Dienstag, 19.01.2021 um 18.30 Uhr per Webex
Wie schaffen wir die Energiewende? Zu dieser spannenden Frage lädt die CDU im Braunschweiger Land am kommenden Dienstag, den 19.01.2021, um 18.30 Uhr zum Webex-Meeting im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CDU Innovativ“ ein. Als Gäste stehen der Bundestagsabgeordnete Carsten Müller als Vorsitzender der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF), Bärbel Heidebrok als Vorsitzende des Landesverbandes Erneuerbaren Energien (LEE) Niedersachsen-Bremen und Prof. Dr. Albrecht Stalmann als Vorsitzender des Arbeitskreises Energie im CDU Landesverband Braunschweig für Impuls und Diskussion zur Verfügung. Moderiert wird dies vom CDU-Innovationsbeauftragten Prof. Dr. Reza Asghari und dem CDU-Landesvorsitzenden Frank Oesterhelweg MdL. 
 

13.01.2021
.

Bereits vor Jahren hat der Regionalverband den Flächenbedarf für Gewerbegebiete in der Region ermittelt. Bis 2035 brauchen allein die Großstädte Braunschweig und Wolfsburg bis zu 370 Hektar für neue Gewerbeansiedlungen oder Erweiterungsmöglichkeiten bestehender Betriebe. Gewerbeansiedlungen sind wichtig für die wirtschaftliche Entwicklung unserer Region. Denn ohne eine wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeit droht die Gefahr, dass Betriebe in andere Regionen abwandern bzw. sich andere Standorte suchen und damit Arbeitsplätze und Kaufkraft verloren gehen.

weiter

05.01.2021
CDU Gemeindeverband und Gemeinderatsvertreter beim Vorstand des Mühlenvereins Abbenrode

Große Freude herrscht beim Vorstand des Mühlenvereins Abbenrode. Kurz vor Weihnachten erhielt der Verein mit seinen derzeit fast 100 Mitgliedern die frohe Nachricht, dass der Stiftungsfonds Asse, von dem Landtagsvizepräsidenten Frank Oesterhelweg (CDU) initiiert, die Gemeinde und damit den Mühlenverein bei den für 2021 geplanten umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Museumsmühle mit 120.000 € unterstützen wird. Der Verein wird sich darüber hinaus auch finanziell an den Sanierungskosten beteiligen.

Wie der Vereinsvorsitzende, Dietmar Heinemann, den Mitgliedern des Gemeindeverbandes der CDU Cremlingen mitteilte, umfassen die Sanierungsarbeiten an erster Stelle die Erneuerung des sog. Hausbaums. Dabei handelt es sich um den 5,50 Meter hohen (langen) und wichtigsten vertikalen Trägerbalken. Dazu wird es erforderlich sein, die gesamte Mühle abzubauen und Zug um Zug wieder zusammenzufügen. Der sog. Kasten (sichtbare Aufbau) muss daher komplett abgenommen werden.

weiter

30.12.2020
Bürgermeisterkandidat Tobias Breske informiert sich vor Ort am Sandbach in Schandelah

Mitten durch die Ortschaft Schandelah fließt das Gewässer Sandbach. Vor gut 20 Jahren wurde der Bach, wie viele in Niedersachsen stark begradigt, um zu erreichen, dass möglichst viel Wasser in kurzer Zeit abfließen kann. Diese damals vorherrschende Vorgehensweise an vielen Bachläufen hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Viele Bäche und Flüsse werden umfangreich renaturiert und erhalten so ihr altes Gesicht zurück.

Auch am Sandbach wurden zahlreiche Maßnahmen in der Vergangenheit realisiert. Von der Kläranlage bei Schandelah bis zur Mündung in die Schunter bei Dibbesdorf wurde der Fluss vollständig renaturiert. Zuständig dafür war die Gemeinde Cremlingen in Zusammenarbeit mit dem Schunterverband mit Sitz in Königslutter. CDU-Bürgermeisterkandidat Tobias Breske traf sich gemeinsam mit Mitgliedern der CDU Fraktion vor Ort, um sich vom Verbandvorsteher des Schunterverbandes, Werner Denneberg, die in der Vergangenheit durchgeführten Maßnahmen erörtern zu lassen.

weiter

23.12.2020
.
Jetzt ist es soweit, die Weihnachtstage beginnen! In diesem Jahr bei den Allermeisten aber ein wenig anders als gewöhnlich. Keine großen Familenzusammenkünfte, keine Besuche bei Verwandten und Bekannten. Alles darauf bedacht, möglichst wenige persönliche Kontakte zu haben, um das Coronainfektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Eigentlich genau das Gegenteil von einem sonst üblichen Weihnachtsfest. Leider aber zum Wohle aller im Augenblick nicht anders möglich.
weiter

23.12.2020
Video-Botschaft vom Landesvorsitzenden Frank Oesterhelweg MdL
Mit einem Video wünscht Frank Oesterhelweg MdL allen ein frohes Weihnachten 2020 und einen glücklichen Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie alle gesund!

17.12.2020
CDU Innovativ-Meeting am Dienstag, 22.12.2020 um 18.30 Uhr per Webex
Mit dem Landtagsabgeordneten Sebastian Lechner präsentiert die CDU im Braunschweiger Land am kommenden Dienstag, den 22.12.2020 ab 18.30 Uhr, einen besonderen Gast im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „CDU Innovativ“. Der neue Generalsekretär der CDU in Niedersachsen wird per Webex-online-Meeting über den „Zukunftsstandort Braunschweiger Land“ sprechen. Anschließend haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit ihm über die Zukunftsinnovationen für Niedersachsen auszutauschen. Moderiert wird dies vom CDU-Innovationsbeauftragten Prof. Dr. Reza Asghari und dem CDU-Landesvorsitzenden Frank Oesterhelweg MdL. 
 

15.12.2020
.
In den zehn Ortschaften der Gemeinde Cremlingen gibt es viele Grünflächen, die vielfältig bepflanzt sind und so zu einem schönen Ortsbild beitragen. Diese Flächen bedürfen natürlich einer regelmäßigen Pflege, die zum Teil durch Mitarbeiter der Gemeinde und einer beauftragten Firma erledigt werden.

Ein Großteil der Beete wird allerdings auch durch Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Cremlingen selbst gehegt und gepflegt. Eine ehrenamtliche Tätigkeit, die oft übersehen wird und nicht immer ausreichend wertgeschätzt wird.

weiter

08.12.2020
Eine Buswartehalle wäre jetzt noch wünschenswert

Große Umwege, um in die Ortschaften Weddel und Klein Schöppenstedt zu kommen, sind seit Anfang Dezember Geschichte. Nach rund 6 Monaten Bauzeit wurde der neue Verkehrskreisel am Abzweig der ehemaligen Bundesstraße 1 nach Weddel (K 140 / K141) nach seiner Fertigstellung wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Grund genug für die CDU Fraktion des Gemeinderates, den CDU Bürgermeisterkandidaten Tobias Breske und Uwe Schäfer, den Landratskandidaten der CDU, sich das Ergebnis direkt vor Ort einmal anzuschauen.

Rund 870.000 Euro ließ sich der Landkreis Wolfenbüttel das Projekt kosten. Mit 60 % beteiligte sich das Land Niedersachsen an den Baukosten. Vorausgegangen waren Untersuchungen mehrerer Kreuzungsbereiche im gesamten Landkreis, um Unfallschwerpunkte zu lokalisieren und zu entschärfen. Einer der Punkte auf der Liste war der Kreuzungsbereich der ehemaligen Bundesstraße in Richtung Weddel.

weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon